Ausblick Grundschule im Ganztagesbetrieb

Ausblick Grundschule im Ganztagesbetrieb

Die Schillerschule befindet sich derzeit auf dem Weg zu einem neuen Schulangebot in Neckarau.

Ziel ist das Angebot einer Ganztagsgrundschule. Das Gebäude der Stammschule in der Luisenstraße wird deshalb seit 2019 in mehreren Bauabschnitten generalsaniert. Im Lauf des Schuljahres 2021/2022 werden die dort unterrichteten Klassen die neu eingerichteten Räume des ersten fertiggestellten Bauabschnitts mit Leben erfüllen. Die Schulgemeinschaft kann dann bereits erste Erfahrungen mit einigen Aspekten der zukünftigen Ganztagsschule machen. Eine ansprechende Farbkonzeption wird das differenzierte räumliche Angebot umrahmen. Die Räume bieten die Grundlage für individuelles Lernen mit verschiedenen Schwerpunkten. Alle Angebote werden barrierefrei zugänglich sein.

Mit der Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts, voraussichtlich zum Schuljahr 2023/2024, werden dann auch die Schülerinnen und Schüler mit den Lehrkräften der bisherigen „Außenstelle Belfortstraße“ (ehemals Wilhelm-Wundt-Grundschule) in die Luisenstraße umziehen. Zusätzliche Räume (wie z.B. Rückzugsbereiche, Bewegungsraum und Mensa) werden ab diesem Zeitpunkt zur Verfügung stehen, so dass der Ganztagsschulbetrieb aufgenommen werden kann.

Damit werden die Grundlagen für das ganztägige rhythmisierte Lernen für die Grundschulkinder des Stadtteils Neckarau geschaffen sein.